Zahnmedizin

Manchmal ist es notwendig, Ihrem vierbeinigen Liebling buchstäblich „auf den Zahn zu fühlen“, damit er wieder schmerzfrei zubeißen kann.

So viele Tiere kennen Zahnschmerzen! Wenn auch oft das Gegenteil behauptet wird. Und in keinem Bereich ist Vorbeuge wichtiger und langfristig günstiger als bei der Zahnhygiene.

Sehr häufig berichten uns Tierbesitzer von einem erheblich verbessertem Wohlbefinden Ihres Lieblings nach einer Zahnbehandlung.


Sag mal Aaaaaa

Dies und die Tatsache, dass die Zahngesundheit auch einen erheblichen Einfluss auf die Allgemeingesundheit hat, haben dazu geführt, dass die Zahnmedizin schon seit vielen Jahren zu unseren Basiskompetenzen zählt.

Wir verfügen über einen speziellen Zahnbehandlungstisch mit integriertem Dentalröntgen, intraoraler Kamera und dentaler Behandlungseinheit. So können wir neben einer professionellen Zahnreinigung bei Hund und Katze auch weiterführende Zahnbehandlungen, schonende Zahnextraktionen, Zahnmedizinische Versorgungen von FORL (Feline odontoklastische resorptive Läsionen) Patienten und Korrekturen von Gebissfehlstellungen bei Heimtieren durchführen. Schützen Sie ihr Tier vor schmerzhaften Zahnerkrankungen mit regelmäßigen Kontrollen und prophylaktischen Maßnahmen.

Zahnstein und Mundgeruch sind kein kosmetisches Problem. Je früher der Zahnstein entfernt wird, desto besser.

Der medizinisch relevante Zahnstein sitzt in den Zahnzwischenräumen oder in den Zahnfleischtaschen. Diesen erreichen Sie auch nicht mit einer Zahnbürste. Deshalb ist eine professionelle Reinigung mit Ultraschall und anschließender Politur und damit auch eine Narkose erforderlich. So können Entzündungen des Zahnfleisches, die zu Parodontalerkrankungen und im schlimmsten Fall zum Zahnverlust führen, verhindert werden.

Mehr noch bakterielle Besiedlungen der Maulhöhle schädigen den Körper, zum Beispiel Herz oder Nieren und nicht selten heilen lästige chronische Ohrenentzündungen nach einer erfolgreichen Zahnbehandlung ab.

Die eigentliche Zahnreinigung zu der auch eine Erhebung des Zahnstatus gehört nimmt etwa eine bis zwei Stunden in Anspruch, wenn man sie ernst nimmt.

Und wir nehmen sie sehr ernst!

Der Laser in der Tierzahnheilkunde

Hier kann der Diodenlaser sowohl chirurgisch als auch therapeutisch eingesetzt werden. Im Maulbereich sind Operationen am Zahnfleisch oder an Tumoren der Zunge mit Hilfe eines Lasers gezielt und blutungsarm durchführbar. Die antibakterielle Wirkung des Diodenlasers hat einen positiven Einfluss auf die sich anschließende Wundheilung.

Aber auch bei Entzündungen am und im Maul kann der Laser therapeutisch eingesetzt werden. Insbesondere bei der Behandlung von Parodontaltaschen und der chronischen schmerzhaften Gingivitis/Stomatitis bei Katzen verwenden wir den Laser mit Erfolg und können damit den Einsatz von Antibiotika deutlich reduzieren.

Weitere Informationen zur Lasermedizin in unserer Praxis.

Unsere Leistungen in der Zahnmedizin:

  • Professionelle Zahnreinigung und Politur
  • Dentalröntgen
  • Schonende Zahnextraktion
  • Behandlung von Gingivitis/Stomatitis und von FORL beziehungsweise Resorptive Läsionen bei Katzen, eine außerordentlich schmerzhafte Erkrankung, sie entsteht durch eine Zerstörung der Zahnhartsubstanz durch körpereigene Abbauzellen sog. Odontoklasten. Jede dritte Katze ist davon betroffen. Neuere Untersuchungen ergeben sogar eine Häufigkeit von nahezu 50% aller Katzen über 5 Jahren.
  • Cold Plasma und Laser Therapie bei Parodontalerkrankungen
  • Zahn- und Gebisskorrekturen beim Heimtier

Unsere Sprechzeiten

Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag

Dürerring 1b
29664 Walsrode

09.00 – 12.30        16.00 – 19.00
10.00 – 12.00        16.30 – 18.30
09.00 – 12.30       
09.00 – 12.30        16.00 – 19.00
09.00 – 12.30        16.00 – 19.00

Zur Zeit keine offene Sprechstunde.
Bitte vereinbaren Sie einen Termin.