Wir können viel, aber machen nicht alles

Diagnostik auf den Punkt, individuell mit Ihnen abgestimmte Therapien, Operationen mit Augenmaß und kluge Vorsorge sollen Ihrem Tier bestmögliche Heilung und Lebensqualität sichern.

Ist Ihr Tier bereits erkrankt, kümmern wir uns um eine schnelle und besonders schonende Behandlung.

In vielen Fällen können aber regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen dazu beitragen, Krankheiten im Frühstadium zu erkennen und gezielt zu therapieren.

Unsere Leistungen im Überblick – Für ein rundum gesundes Tier

  • Umfangreiches praxisinternes Labor (Blutbild, Organprofil, Geriatrieprofil, Schilddrüse, Schnelltests, Kot-/Urinuntersuchungen, diverse Sonderuntersuchungen)
  • Bildgebende Diagnostik (Endoskopie, digitales Röntgen mit minimaler Strahlenbelastung, dentales Röntgen, Sonographie)
  • Innere Medizin (Gastroenterologie, Endokrinologie)
  • Zahnheilkunde und dentales Röntgen/Zahnheilkunde kleine Heimtiere
  • Prophylaktische Zahnkontrollen
  • Lasermedizin (chirurgisch und therapeutisch)
  • Chirurgie (Weichteil- und Tumorchirurgie)
  • Modernes Narkosemanagement und Schmerztherapie
  • Stationäre Intensivüberwachung über Tag
  • Dermatologie: Diagnostik und Therapie von Hautkrankheiten sowie Allergiebehandlungen
  • Vorsorgeuntersuchungen
  • Allgemeine haustierärztliche Betreuung
  • Blutdruckmessungen
  • Geriatrie
  • Schmerztherapie
  • Palliativmedizin und Begleitung
  • Euthanasie
  • Hausbesuche

Was wir nicht machen

  • Wir vermeiden unnötige Untersuchungen und arbeiten zielorientiert.
  • Wir vermeiden schon seit Jahren erfolgreich die Anwendung von Antibiotika, wo immer möglich, und wenn wir sie anwenden, nur mit Antibiogramm.
  • Patienten für chirurgische Eingriffe an Knochen oder den Gelenken überweisen wir an Fachtierärzte, die darin tägliche Routine haben.
  • Wir helfen jedem Tier, aber wir unterstützen keine Qualzuchten.
  • Wir vermeiden Fachausdrücke und wenn, erklären wir sie gerne.
  • Wir geben keine Wurmkuren oder andere Medikamente ab, ohne den Patienten vorher gesehen und untersucht zu haben, insbesondere dann, wenn die Patienten lange Zeit nicht bei uns waren. Wir halten uns dabei an die Rechtsgrundlagen(Arzneimittelgesetz § 43 Abs. 4) und auch, wenn es Ihnen gelegentlich lästig erscheint, dienen diese Maßnahmen dem Schutz Ihres Tieres. Wir unterliegen regelmäßigen und strengen Kontrollen. Erfüllen wir die Anforderungen nicht, riskieren wir den Entzug unserer Apothekenzulassung. Wenn Sie Fragen dazu haben, sprechen Sie uns gerne an.

Unsere Sprechzeiten

Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag

Dürerring 1b
29664 Walsrode

09.00 – 12.30        16.00 – 19.00
10.00 – 12.00        16.30 – 18.30
09.00 – 12.30       
09.00 – 12.30        16.00 – 19.00
09.00 – 12.30        16.00 – 19.00

Zur Zeit keine offene Sprechstunde.
Bitte vereinbaren Sie einen Termin.