Chirurgie

Wir verfügen über einen separaten OP-Bereich, sowie moderne Ausstattung und Narkosemanagement, die eine intensive Überwachung Ihres Tieres sicherstellen.

Das Narkose- und Anästhesiemanagement in unserer Praxis entspricht neuesten tiermedizinischen Standards, sowie den Anästhesieleitlinien der Fachgruppe VAINS.

Eine eingehende Voruntersuchung, sowie die balancierte Anästhesie sorgen dafür, dass die Narkose für Ihr Tier schonend, sicher und schmerzfrei verläuft und Ihr Tier nach dem Eingriff schnell und ruhig wieder erwacht.

Dies beinhaltet neben individuell angepassten Narkoseprotokollen, intensive Narkoseüberwachung, aufmerksame und sorgsame Betreuung durch erfahrenes, geschultes Personal vor, während und nach der Narkose. Durch eingehende Untersuchungen Ihres Hundes/Katze oder Heimtieres vor der Narkose erfolgt eine Einschätzung des Narkoserisikos nach der international anerkannten ASA-Skala. Damit können mögliche Risiken bereits im Vorfeld minimiert werden.

Balancierte Narkose bedeutet die Kombination von injizierten und unter Zufuhr von reinem medizinischen Sauerstoff inhalierten Anästhetika. Sie ermöglicht, dass die Narkose individuell auf den tierischen Patienten und den chirurgischen Eingriff abgestimmt werden kann.

Vor der Narkose werden Sie ausführlich aufgeklärt und wir beantworten gerne alle Ihre Fragen.

Laserchirurgie

Laser können das Skalpell nicht ersetzen. Aber sie ermöglichen Tierärzten, manche Eingriffe erfolgreicher vorzunehmen als mit herkömmlichen Methoden.

Erfolgreicher bedeutet das sehr präzise Arbeiten mit nur minimalen Blutungen, einer deutlichen verminderten Narbenbildung, einer schnelleren und besseren Wundheilung, sowie einer deutlichen Reduktion der Wundinfektionsraten durch lokale Keimabtötung (und der damit verbundenen starken Reduzierung des Antibiotikaeinsatzes).

Dokumentiert ist außerdem die Senkung des Schmerzniveaus während und auch nach der Operation durch Laseranwendungen.

Aufgrund der Präzision der Arbeit mit einem direktem Fieberoptikkabel mit Laserlichtstrahlöffnung können Eingriffe an schwer zugänglichen Stellen des Körpers vorgenommen werden. Dabei ist die Eindringtiefe der Laserstrahles viel besser steuer- und kontrollierbar als mit dem Skalpell, wodurch eine exakte Mikrochirurgie möglich wird.

Dabei werden Schneiden, Koagulieren, Vaporisieren und Desinfizieren des Gewebes mit nur einem Instrument durchgeführt.

Chirurgische Eingriffe mit dem Laser erfolgen in der Regel unter Vollnarkose. Hierbei gibt es Ausnahmen, bei denen eine örtliche Betäubung ausreicht.

Weitere Informationen zur Lasermedizin in unserer Praxis.

Unsere Leistungen in der Chirurgie:

  • Einfache und spezielle Chirurgie
  • Laserchirurgie
  • Weichteiloperationen, wie zum Beispiel Kastrationen aller Tierarten oder Tumoroperationen
  • Operationen an speziellen Organen wie Auge, Magen-Darm-Trakt und Harnapparat
  • Not-Operationen, wie zum Beispiel Gebärmuttervereiterung, Milztumor, Kaiserschnitt, Magendrehung etc.

Unsere Sprechzeiten

Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag

Dürerring 1b
29664 Walsrode

09.00 – 12.30        16.00 – 19.00
10.00 – 12.00        16.30 – 18.30
09.00 – 12.30       
09.00 – 12.30        16.00 – 19.00
09.00 – 12.30        16.00 – 19.00

Zur Zeit keine offene Sprechstunde.
Bitte vereinbaren Sie einen Termin.